Von heute an – Anke Schäfer Porträit

Von heute an! Anke Schäfer, die Frauenbewegung und die Lesben 2007, 75 Min. Regie:Ulrike Bez, Dokumentarfilm

Schaefer-AnkeEnde der 70er Jahre entstanden die ersten Frauenbuchläden, -häuser und -verlage. Die 1938 in Berlin geborene Anke Schäfer wurde durch die Frauenbewegung politisiert und bald ein aktiver Teil von ihr. Sie  hat zahlreiche FrauenLesben-Projekte initiiert und mit viel Herzblut über viele Jahrzehnte am Leben gehalten. Auch heute noch ist die über 70.-jährige aktiv: Bei Safia, einer Selbst-Organisation für Lesben im Alter und als Clownin. Immer wieder wirkt sie aktiv für Frauenrechte und ein selbstbestimmtes Leben als Lesbe. Sie hat maßgeblich das Lesbenfrühlingstreffen mit initiiert und wendet sich entschieden gegen eine Patriarchisierung der Lesbenszene.  Die Filmemacherin Uli Bez begleitet in ihrem Dokumentarfilm die Grande Dame der Lesbenbewegung und würdigt ihren Lebensweg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.